+49 89 33 14 53 info@comchanger.com

Innovation Man

A Day in the Life of an Innovation Man

....oder wie Daniel Westburg beinahe im Innovator´s Dilemma feststeckt, Buridans Esel kennenlernt, Captain Moonshot toll findet und den Mond in sieben Stücke zerbrechen lässt - an einem einzigen Tag.....

Das Buch für Unternehmer und Führungskräfte, die bereit sind auf Entdeckungsreise zu gehen.

Haben Sie die "Disruption" schon mal erlebt oder gesehen? Glauben Sie, dass Deutschland den digitalen Wandel verschläft? Träumen Sie nachts davon im Innovator´s Dilemma festzustecken? Kennen Sie Buridans Esel oder Captain Moonshot?

Nein?

Dann ist unser Buch genau die richtige Business-Lektüre für Sie.

Wir erzählen eine real-fiktionale Geschichte, die sich so oder etwas anders, jeden Tag in einem Unternehmen in Deutschland abspielen könnte.

Das Buch beschreibt den wichtigsten Tag im Leben des Innovations-Managers Daniel Westburg. Der ehemalige Unternehmensberater ist bei einem Mittelstandsunternehmen seit 90 Tagen als Leiter Stabsstelle Innovation & Digitalisierung tätig. Er soll an diesem Tag sein Strategiekonzept für die digitale Transformation der Geschäftsführung präsentieren. Davon hängt viel ab. Daniel Westburg will Karriere machen, und Dr. Peter Sassmann, dem das Familienunternehmen gehört, will eine tragfähige Innovations- und Digitalstrategie, um das Unternehmen zukunftsfähig machen zu können.

Wie dieser Tag verläuft, welche Erfahrungen der Manager mit seine Kollegen macht, welche internen Anfeindungen und Widerstände er überwinden muss, mit welchen Themen und Unsicherheiten er innerhalb des Unternehmens zu kämpfen hat, welche besonderen Gesprächspartner er trifft und was Dr. Peter Sassmann plant, das erzählen wir in diesem Buch.

Das Buch ist eine Einladung an alle Unternehmer und Führungskräfte, die bereit sind, eine Entdeckungsreise mit einem etwas ungewöhnlichen Ausgang anzutreten.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise - die Hotspots zum Buch

Innovation Man

In den vergangenen Jahren haben Gianluca De Lorenzis, Dimitrij Naumov und ich zahlreiche Innovations- und Veränderungsprojekte begleitet. Es liegt in der Natur der Sache, dass sie alle sehr unterschiedlich waren. Die Erfahrungen, die wir hier sammeln durften, sind in dieses Buch eingeflossen.

Wir sind dabei zu der Ansicht gekommen, dass erfolgreiche Veränderungen nur sehr wenig mit den Studien, Whitepapers und PowerPoint-Vorträgen zu tun haben, mit denen wir in unserem Business täglich konfrontiert oder die uns erzählt werden.

Innovationen entstehen nicht aus Roadmaps, Technologiebausteinen und Best Practices. Und sie werden nicht nur von mutigen und allwissenden Managern im perfekten Einklang mit Transformationsplänen und strategischer Excellence durchexerziert.

Gerade heute, wo Unternehmen in einem atemberaubenden Tempo in die digitale Zukunft beschleunigt werden, sollten wir neugierig, offen und achtsam sein, um erfolgreich den Wandel mitgestalten zu können. Intuition, Geschick, Leadership und Kreativität sind dabei genauso unverzichtbar, wie technologische und prozessuale Exzellenz. Wir müssen bereit und fähig sein, souverän mit Unwissen umzugehen und nach Lösungen zu suchen, für die es keine offensichtlichen Präzidenzfälle und Blueprints gibt, die wir einfach übernehmen können.

null

Die Geschichte

Seit drei Monaten leitet Daniel Westburg, 36 Jahre alt, Familienvater, Musikliebhaber, Ex-Unternehmensberater und digitaler Enthusiast, die Stabsstelle „Innovation & Digitalisierung“ der Sassmann Maschinenbau GmbH & Co KG.

Unsere Geschichte

Seine Aufgabe: Das Unternehmen in die digitale Transformation zu führen. Sein Zustand: Überarbeitet. Sein Credo: „Die Apokalypse wird kommen – vielleicht nicht heute, vielleicht nie. Aber sie wird kommen, und zwar bald.“

Heute muss Daniel der Geschäftsführung des Unternehmens seine Strategie präsentieren. Und er weiß: dieser Tag wird auch über seine persönliche Zukunft entscheiden.

Die Novelle „A Day in the Life of an Innovation Man“ schildert aus Sicht von Daniel Westburg den wahrscheinlich wichtigsten Tag seiner Karriere. Die Autoren Gianluca De Lorenzis, Dimitrij Naumov und Lothar Dörr erzählen in der Novelle von den Hürden, Enttäuschungen und politischen Machtspielen, aber auch von überraschenden Entdeckungen und faszinierenden menschlichen Begegnungen die dem Protagonisten widerfahren.

null

San Gimignano ist nicht Palo Alto

Der alte Sassmann hat sich schon früh Gedanken über die Digitalisierung gemacht und hat mit meiner Einstellung dem Thema im Unternehmen auch ein Gesicht gegeben – durchaus nicht zu jedermanns Freude.

Blick in´s Buch

......Die Gefahr, abgehängt zu werden, trieb Sassmann um. Und in den zurückliegenden Jahrzehnten war auf seine Intuition immer Verlass gewesen. Dem Vormarsch neuer, disruptiver Technologien und damit möglicher Wettbewerber teilnahmslos zusehen zu müssen kam für ihn nicht infrage. Er beriet sich mit seinen Freunden, von denen viele ebenfalls Unternehmer waren, nur um festzustellen, dass sie offensichtlich auch nicht in der Lage waren, den Elefanten in Scheiben zu schneiden........

Wenn Sie eine Frage haben, wir sind jederzeit für Sie da.

comchanger 

Agentur für Kommunikation GmbH

Habsburgerstrasse 3, 80801 München

E-Mail: contact(at)comchanger.com

Phone: +49 89 33 14 53

Ihr Ansprechpartner

Lothar Dörr

Managing Partner

E-Mail: l.doerr(at)comchanger.com